Klassenfahrten haben an unserer Schule einen besonderen Stellenwert. Um die sozialen Bindungen innerhalb der Klassengemeinschaft zu stärken und zu festigen, fahren viele Klassen bereits im zweiten Schuljahr für drei Tage in eine Jugendherberge. Als ein beliebtes Ausflugsziel hat sich der Ort Müden/Örtze herauskristallisiert, da die Anreise nicht weit ist und dort u. a. auch ein vielseitiges Programm angeboten wird.

Die Klassenfahrten der vierten Klassen umfassen traditionsgemäß fünf Tage. Dabei stehen  attraktive Reiseziele wie z. B. Büsum auf dem Programm. Diese Klassenfahrten sind nicht nur ein krönender Abschluss der Grundschulzeit, sondern sie dienen auch der Erkundung außerschulischer Lernorte. So werden dort verschiedene Lebensräume wie beispielsweise das Wattenmeer oder der Wald erkundet. Außerdem stehen Stadtbesichtigungen und -führungen auf dem Programm. Auch geschichtliche Themen werden durch Besuche in Museen aufgearbeitet.

Selbstverständlich bleibt es jeder Lehrkraft freigestellt, eine Klassenfahrt durchzuführen oder mit der Klasse Tagesausflüge zu unternehmen.

Zusätzlich steht jeder Klasse pro Jahr ein Wandertag zu, der gerne für einen Ausflug zu einem außerschulischen Lernort genutzt wird. Darüber hinaus findet zur Stärkung des Wir-Gefühls regelmäßig ein gemeinsamer Schulausflug statt.