Der Plattdeutsch Vorlesewettbewerb

(geschrieben von Nina)

Am Dienstag den 07.05.2019 war der Plattdeutsch Vorlesewettbewerb in der Sparkasse Celle.

Emma und ich sind in den Kreisentscheid gekommen, weil wir vorher an unserer Schule den

  1. Platz gemacht haben. Wir haben uns vor der Sparkasse getroffen und sind zusammen reingegangen. Im Raum war es schon sehr voll, die Jury saß links an der Wand.

Nach ein paar Minuten kam eine Frau und hat alle begrüßt. Nun hat sie ausgelost, wer aus der Dritten Klasse anfängt. Emma war als Zweite dran. Als die 3.-Klässler mit dem Lesen fertig waren, kamen die Schüler aus der Vierten dran. Ich musste als Erste vorlesen.

Jetzt kamen die Schüler aus den höheren Klassen an die Reihe: Die Fünften und Sechsten, die Siebten und Achten und die Elften und Zwölften.

Anschließend gab es eine kleine Pause mit Kuchen und Getränken.

Nachdem die Jury sich entschieden hatte, sind wir wieder in den Raum gegangen. Emma und ich waren total aufgeregt.

Die Frau hat vorgelesen wer aus welchem Jahrgang Kreismeister ist. Bei den Dritten Klassen hat ein Mädchen sehr gut vorgelesen und war somit knapp vor Emma. Ich bin Kreismeisterin der Vierten Klassen geworden. Wir haben alle eine Urkunde, Süßigkeiten, einen Ball und einen Kinogutschein bekommen!